Headpicture

Geschichte

Historie

1975         Firmengründer Hildegard und Horst Schmidt übernehmen das
                 Schreibwarengeschäft Jean Dietz in der Karlstadter  Innenstadt.
1984         Umzug in die Grobenstraße in Karlstadt auf dann 100 qm²
                 Verkaufs- und Lagerfläche
1982         Der Geschäftsbereich  Bürotechnik mit Kopiergeräten wird neu aufgenommen
1984         Gründung der Büro Schmidt GmbH
1988         Karlheinz Schmidt tritt in den elterlichen Betrieb ein
1989         Eröffnung der Filiale in Wertheim
1992         Umzug der Büro Schmidt GmbH in die neuen
                 Geschäftsräume in die Julius-Echter-Straße
1995         Karlheinz Schmidt übernimmt die Gustav Kurtze GmbH & Co KG
1996         Mitarbeiter der ehemahligen Firma Fassnacht verstärken den
                 Geschäftsbereich Bürotechnik im Verkauf und Technik            
2000         Die Gesellschaften Gustav Kurtze und Büro Schmidt werden zur
                 Schmidt & Kurtze GmbH verschmolzen
2002         Mitarbeiter der ehemahligen Firma Schöll
                 in Höchberg verstärken das Team
2003         Die Filiale in Würzburg Lengfeld, Am Handelshof wird eröffnet
2005         Der Vertrieb im Bereich Bürobedarf wird mit einem
                 weiteren Verkäufer im Außendienst verstärkt.
2007 Mai Beitritt zur Einkaufsgenossenschaft Büroring eG
2008 Mai Der Umbau in Karlstadt vergrößert die reine
                 Verkaufsfläche von 200 auf ca. 1.000 qm²
2008 Okt  Der Vertrieb im Segment Bürotechnik und Büromöbel wird
                 mit einem weiteren Verkäufer im Außendienst verstärkt
2010         Der Umsatz ist trotz der schwierigen weltwirtschaftlichen Gesamtlage
                 auf dem höchsten Stand der Firmengeschichte
 
Gründung
Die Firma Schmidt & Kurtze GmbH entstand im Jahr 2000 aus der Gesellschafts-Verschmelzung der   Büro Schmidt GmbH, Karlstadt und der seit Feb. 1995 parallel geführten Gustav Kurtze GmbH & Co.KG Würzburg.
 
Die Firma Büro Schmidt entstand 1975 aus einem kleinen Schreibwarengeschäft in der Innenstadt von Karlstadt. Die Firmengründer Hildegard Schmidt und Horst Schmidt forcierten eine ständige Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes. Aus einem kleinen Ladengeschäft (1973-1980), über Lagerflächen im Keller des Wohnhauses (1980-1984) mit der Ausrichtung auf gewerbliche Kunden, bis zum Einzug (1984) in ein Ladengeschäft in einer Randlage der Stadt auf 100 qm² Verkaufs- und Lagerfläche.
Der ständig positiv verlaufende Geschäftserfolg machte eine Erweiterung Anfang der 90 Jahre notwendig. Die Firma Büro Schmidt zog in die von den Firmengründern erbauten Geschäftsräume in die Julius-Echter-Straße.
 
Es  wurde schon immer auf eine passende Gelegenheit gewartet, in Würzburg Fuß fassen zu können. Mit der Verkaufsabsicht des früheren Eigentümers der Gustav Kurtze GmbH & Co.KG, wurde dieser Moment genutzt.
 
Die Firma Gustav Kurtze GmbH & Co KG hatte in Würzburg einen guten Ruf und konnte auf eine mehr als 100 jährige Firmengeschichte zurückblicken. Auch die Ausrichtung des Geschäftsinteresses war weitgehend Deckungsgleich.. 
Ab Feb. 1995 wurde die Firma Gustav Kurtze von Karlheinz Schmidt übernommen.